About

„Peter Trier-Hesse,  ist bekannt für sein dynamisches Spiel und seinen warmen Ton, den er auf seinen Saxophonen besitzt.“

Ich spiele die verschiedenen Saxophone unterschiedlich, denn jedes Instrument ist eine andere Klangwelt.

Zusammenarbeit mit:  Rainer Görgen, Otto Bernhard Wilde, Markus Stockhausen, Dirk Raulf, Matthias Petzold, Dirko Juchem, Hans-Georg Eversheim, Faith Gibson, Jimmy Wormworth, Christoph Fischer, Johannes Quack, Alfons Schoenberger, Jürgen Ege, Manfred Geishecker, Gospelchor „S(w)inging Chariot“, Frank Heinemann, Hans Zähringer, Michael Klahn, Wolfgang Oehm, Stephan Pridik, Hans-Günther Adam und andere.

Einflüsse: Jan Garbarek, Pharoah Sanders, Wayne Shorter, Charles Lloyd and more…

 

Setup / Gear:

Soprano

Yanagisawa SC9930 curved, Sopranoplanet Open Sky 2, Marca Supérieure  2.5

Tenor

Selmer Ref36, Gloger Solid Copper Neck, Otto Link Master 5* 1940 Benjamin Allen, Vandoren ZZ Jazz 3

Sneakers

Nike size 46 (EU)